Die SPD in Nordsachsen

Aktiv im Landkreis. Aktiv für den Landkreis.

Kleinke: „Habe ich mir was in den Kopf gesetzt, bleibe ich am Ball“
Aus der LVZ vom 01.09.2021

Im Gespräch mit der Kreisausgabe der Leipziger Volkszeitung (LVZ) hat sich SPD-Bundestagskandidat Rüdiger Kleinke in der laufenden Wahlauseinandersetzung - eine etwas freundlichere Umschreibung für das gebräuchlichere Wort 'Wahlkampf' - erneut zu Wort gemeldet und dabei seine Zielstrebigkeit betont.

Olaf Scholz stellt sich vor

Olaf Scholz - die einzige Alternative bei der Kanzlerwahl!

https://www.youtube.com/watch?v=6Kwx8nanRSo&feature=youtu.be

Heimat. Arbeit. Sicherheit. Videobeitrag von Rüdiger Kleinke
Ausschnitt aus dem Video von Rüdiger Kleinke

Der nordsächsische SPD-Bundestagskandidat Rüdiger Kleinke hat unter dem Motto "Heimat. Arbeit. Sicherheit." einen Wahlwerbespot veröffentlicht, mit dem er für seine Kandidatur am 26. September 2021 wirbt. Auch im Land- und Wahlkreis Nordsachsen geht es bei der Bundestagswahl um etwas. Es wird nicht nur darüber entschieden, wer Nordsachsen in Berlin vertritt, sondern auch wie und womit. Rüdiger Kleinke steht Mitten im Leben, ist Familienvater und erfolgreicher Unternehmer. Seine Kandidatur ist ein Angebot, eines an alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Nordsachsen, der seine Heimat ist und für deren Interessen sich Rüdiger Kleinke einsetzt - heute schon in Delitzsch und im Landkreis insgesamt, morgen (vielleicht) in Berlin.

Das Video "Heimat. Arbeit. Sicherheit. Rüdiger Kleinke" finden Sie hier. Mehr über Mensch und Kandidat erfahren Sie auf ruediger-kleinke.de.

Olaf Scholz kommt in die Region - Zukunftsgespräch in Leipzig

Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat der SPD, kommt in der entscheidenen Phase vor der am 26. September stattfindenden Bundestagswahl in unsere Heimatregion. Im Rahmen seiner Tour quer durch Deutschland macht der SPD-Politiker Station an der Sachsenbrücke in Leipzigs Clara-Zetkin-Park - kein Besuch bei Parteifreunden, kein Unternehmensbesuch im kleinen Rahmen, sondern ein Besuch der Menschen in unserer Region.

Die SPD und Olaf Scholz laden zum Zukunftsgespräch und zum Austausch - umrahmt von der Offenheit des Clara-Parks und unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. Wir heißen Olaf Scholz herzlich willkommen, Olaf Scholz heißt Sie herzlich willkommen am Abend des 5. September ab 18 Uhr.

Die Bundestagswahl kommt: Briefwahl jetzt möglich

Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl!

Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen eine Zukunftsregierung anführen,die bei den entscheidenden Themen gute Löhne, stabile Renten, bezahlbare Mieten, Klimaschutz und sichere Arbeit entschlossen vorangeht.

Deshalb kommt es auf Deine Stimme an. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du am Wahlsonntag am 26. September nicht in Dein Wahllokal kommen kannst – oder willst –, ist die Briefwahl sinnvoll. Damit hilfst du in der Pandemie auch, Dich und andere zu schützen.

MDR-Interview mit Bundestagskandidat Rüdiger Kleinke
Rüdiger Kleinke

Diese knapp 4 Minuten lohnen sich wirklich!! Hervorragende Antworten des SPD-Direktkandidaten in Nordsachsen für die Bundestagswahl Rüdiger Kleinke. Niemand muss mehr behaupten, man wisse nicht, wofür Herr Kleinke steht.

https://www.facebook.com/ruediger.kleinke/videos/589839825375352

Das Bildungsticket ist da

Welch ein langer Kampf, welch ein toller Erfolg für unsere SPD-Landtagsfraktion und Minister Martin Dulig! Danke Euch - zum Wohle der Kinder und Jugendlichen in Sachsen!

https://www.dein-bildungsticket.de/dein-bildungsticket/...

Landkreis-SPD fordert Tele-Notarzt

LVZ 8.7.2021

Nordsachsen. Die nordsächsischen SPD-Genossen haben sich auf dem Landesparteitag der Sozialdemokraten für Verbesserungen im Rettungsdienst stark gemacht. Das berichtete nun Heiko Wittig, SPD-Fraktionschef im Kreistag. Das Thema sei „eines unserer zentralen Themen im Landkreis, denn nach wie vor sehen wir den Schutz von Menschenleben als eine unserer wichtigsten Aufgaben in der Kommunalpolitik“. In einem Antrag sei die Landesregierung aufgefordert worden, gemeinsam mit Krankenkassen, Kassenärztlicher Vereinigung, Kommunen und Sächsischer Landesärztekammer ein Tele-Notarzt-System im Land Sachsen einzuführen, welches das bestehende Notarzt-System ergänzt.