Die SPD im Landkreis Nordsachsen

Nachrichten zum Thema Kommunales

 

30.05.2019 in Kommunales

SPD dankt den Wählerinnen und Wählern

 

Die SPD Nordsachsen bedankt sich ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern! Wir freuen usns ehr über das entgegengebrachte Vertrauen.

Insgesamt kamen wir auf 15,8%, dem besten Ergebnis für die SPD in ganz Sachsen. Das macht uns stolz und zeigt, dass die SPD Nordsachsen eine ausgezeichnete Arbeit leistet. Mit unserem 21-jährigen Jusovorsitzenden Tom Richter stellen wir den mit Abstand jüngsten Kreisrat. Allen Gewählten Glückwunsch zur Wahl und viel Erfolg! Wie vor der Wahl versprochen, sind alle jederzeit ansprechbar!

Diese 13 Kreisrätinnen und Kreisräte werden in den nächsten 5 Jahren für die SPD die Interessen der Bürgerinnen und Bürger Nordsachsens im Kreistag vertreten.

1 Dr. Holger Schirmbeck 2724
2 Volkmar Winkler 1816
3 Heiko Wittig 1633
4 Dr. Dieter Schöne 1212
5 Hubertus Wacker 1196
6 Christiane Gürth 1143
7 Dr. Carola Paul 955
8 Dr. Frank Henjes 927
9 Rüdiger Kleinke 868
10 Dr. Werner Wartenburger 622
11 Dr. Peter Grampp 595
12 Stefan Lange 581
13 Tom Richter 539

 

15.05.2019 in Kommunales

TZ vom 14. Mai 2019

 

Als Fraktionsvorsitzender kann ich nur allen danken, die in unserer Kreistagsfraktion fünf Jahre lang reale Kommunalpolitik für die Bürger gemacht haben. Treffender als es die Torgauer Zeitung in ihrer Ausgabe am 14. Mai getan hat, kann man es kaum formulieren!!

 

19.04.2019 in Kommunales

SPD-Antrag: Mehr-Wohnraum-in-Bad-Dueben-fuer-Aeltere

 

Sehr gute Initiative der Bad Dübener SPD-Stadträte Stefan Lange (Foto), Dr. Werner Wartenburger und Michael Seidel!

http://www.lvz.de/Region/Bad-Dueben/Antrag-Mehr-Wohnraum-in-Bad-Dueben-fuer-Aeltere

 

26.03.2019 in Kommunales

SPD-Kandidaten und Mitglieder des OV Döllnitztal im Einsatz beim MDR-Frühlingserwachen in Mügeln

 

Rund 300 Mügelner waren am 23. März auf dem Gelände der Grundschule „Tintenklecks“, auf dem Areal rings um die Schulturnhalle sowie im angrenzenden ehemaligen Pfarrgarten beim MDR-Frühlingserwachen im Einsatz. Unter ihnen auch die SPD-Kandidaten für den Mügelner Stadtrat sowie die Kandidaten aus dem Stadtgebiet, die für den Kreistag kandidieren.  Unter ihnen SPD-Landtagsabgeordneter Volkmar Winkler.

 

06.03.2019 in Kommunales

Landkreis-SPD berät über Wahl-Programm

 

LVZ 6.3.2019

Nordsachsen. In einer Klausurtagung haben der SPD-Kreisvorstand und die Spitzenkandidaten der einzelnen Kreistagswahlkreise die Zielstellungen für die nächste Wahlperiode beraten. „Kern des Programms sind genau die Problemfelder, mit denen uns die Bürger immer wieder konfrontieren“, erklärte der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Volkmar Winkler. „Deshalb bieten wir den Leuten in allen Kommunen an, unsere Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte bei Schwierigkeiten mit ausufernder Bürokratie, mit Antragstellungen und anderen Formalitäten anzusprechen. Wir sind dafür gewählt, uns zu kümmern und wir werden es tun“, ruft Winkler die Bürger auf, sich an die gewählten Vertreter der SPD zu wenden. Winkler selbst tritt zur Kreistagswahl, die am 26. Mai stattfinden wird, im Wahlkreis 8 (Region Oschatz/Mügeln) an.

 

13.02.2019 in Kommunales

SPD nominiert Kreistagskandidaten

 

117 Plätze in den acht Wahlkreisen sind besetzt

Wenn Sie mehr über unsere Kandidatinnen und Kandidaten erfahren wollen, dann klicken Sie auf den Menüpunkt Wahlen. Auf den jeweiligen Seiten finden Sie Persönliches zu Ihren Kandidatinnen und Kandidaten.

 

 

17.11.2018 in Kommunales

SPD-Kreisvorsitzender Volkmar Winkler mit 100 % wieder gewählt

 

Nachdem der Delitzscher Rüdiger Kleinke kurz nach seiner Wahl das Amt des SPD-Kreisvorsitzenden wieder niedergelegt hatte, blieb der bisherige Chef Volkmar Winkler kommissarisch im Amt. Nun stellte sich der Landtagsabgeordnete aus Mügeln bei einem außerordentlichen Parteitag erneut zur Wahl und wurde wie schon bei der vorhergehenden Wahl erneut mit 100 % gewählt. Ursprünglich wollte er als einer der beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden ins zweite Glied rücken. Diese Funktion übernimmt nun neben dem ersten Stellvertreter Heiko Wittig aus Löbnitz, der schon beim ordentlichen Parteitag im Frühjahr gewählt wurde, der erst 20-jährige Tauchaer Verwaltungsfachangestellte in der Stadtverwaltung und Chef des Tauchaer Jugendparlaments Tom Richter, der mit 89 % gewählt wurde. Durch seine Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde schließlich ein Beisitzerplatz im Kreisvorstand frei. Für den kandidierte der Delitzscher Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und Kreisrat Prof. Siegfried Schönherr, der mit 97 % Zustimmung nun den Kreisvorstand komplettiert.

 

08.10.2018 in Kommunales

Wittig (SPD): Stemmen uns gegen Rechtsruck

 

LVZ 9.10.

Fraktionschef wirbt um Mitstreiter für Kommunalpolitik

Nordsachsen. In einem Interview mit dem MDR hatte der neu gewählte sächsische CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Hartmann vor Kurzem eine künftige Koalition mit der AfD nicht ausgeschlossen. Das hat zu Reaktionen in Nordsachsen geführt. Heiko Wittig, der SPD-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, kritisiert die CDU. „Wen das nicht aufrüttelt, dem ist nicht mehr zu helfen“, konstatiert der Wittig, und weiter: „Schlimm genug, dass die CDU-Landtagsabgeordneten ihrem eigenen Ministerpräsidenten Kretschmer die Gefolgschaft verweigern und seinen vorgeschlagenen Kandidaten Geert Mackenroth durchfallen lassen, aber noch schlimmer ist eine derartige nicht hinnehmbar Aussage Hartmanns.“

 

Counter

Besucher:400068
Heute:10
Online:2
 

Mitglied werden in der SPD