Die SPD im Landkreis Nordsachsen

Landtag beschließt Zukunftsinvestitionen in Kindergärten für Nordsachsen

Landespolitik

In seiner heutigen Sitzung hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtags erneut Mittel aus dem Zukunftssicherungsfonds für dringende Investitionen freigegeben. Ein Großteil ist für die Sanierung von Horten und Kindertagesstätten gedacht. Der Beschluss sieht vor, dass allein im Landkreis Nordsachsen elf Kindergärten saniert und modernisiert werden.

Dafür bezuschusst der Freistaat Sachsen mit dem heutigen Beschluss die nordsächsischen Kommunen um rund die Hälfte der Sanierungskosten mit insgesamt über 360.000 Euro.  

„Damit wird ein weiterer Schwerpunkt, für den sich die SPD in den Koalitionsverhandlungen eingesetzt hat, umgesetzt", erklärt der SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Winkler. So stehen u.a. für die energetische Sanierung der Fassade der Kita ´Rodelberg´ in Torgau fast 126.000 Euro und für die Sanierung der Doberschützer Kita ´Zwergenland´ samt zweier neuer Schlafräume beinahe 62.000 Euro Landesmittel zur Verfügung. Den ehemaligen Mügelner Bürgermeister Winkler freut auch die nun anstehende Dachsanierung des Hortes "Angerkids" in seiner Heimatstadt Mügeln. Außerdem wird die Modernisierung der Kita "Mäuseland" in Jesewitz mit über 31.000 Euro und der Erwerb der Erstausstattung mit Möbeln und Außenspielgeräten für die Kita Neußen in der Gemeinde Bergern-Schildau mit 48.500 Euro vom Freistaat unterstützt. Weitere Gelder fließen in Investitionen nach Taucha, Wermsdorf und Krostitz. Winkler erklärt abschließend: "Auch dieser Beschluss zeigt, dass die Regierungskoalition kleineren und mittelgroßen Kommunen im ländlichen Raum für Zukunftsinvestitionen auch für zukünftige Kindergenerationenunter die Arme greift."

 
 

Counter

Besucher:400068
Heute:39
Online:1
 

Mitglied werden in der SPD

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

07.07.2020, 18:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

26.09.2020, 10:00 Uhr Kreisparteitag

Alle Termine