Die SPD im Landkreis Nordsachsen

19.04.2019 in Kommunales

SPD-Antrag: Mehr-Wohnraum-in-Bad-Dueben-fuer-Aeltere

 

Sehr gute Initiative der Bad Dübener SPD-Stadträte Stefan Lange, Dr. Werner Wartenburger und Michael Seidel!

http://www.lvz.de/Region/Bad-Dueben/Antrag-Mehr-Wohnraum-in-Bad-Dueben-fuer-Aeltere

 

10.04.2019 in Wahlen

SPD nominiert Kandidaten für die Kommunalwahlen

 

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie hier unter dem Menüpunkt Wahlen auf der Seite der einzelnen Wahlkreise für die Kreistagswahl sowie auf der Seite Kandidaten in Städten und Gemeinden.  

Der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Volkmar Winkler konnte bei der Kreiswahlkonferenz ein überaus erfreuliches Fazit ziehen. „Dass wir alle zur Verfügung stehenden 120 Listenplätze für die Kreistagswahl mit Kandidatinnen und Kandidaten besetzen können, ist eine große Wertschätzung für unsere kommunalpolitische Arbeit der letzten Jahre. Nahezu alle bisherigen Kreisräte treten wieder an. Dazu kommen enorm viele größtenteils parteilose oftmals sehr bekannte Persönlichkeiten, die uns bei unserer Arbeit unterstützen möchten und vor allem rechte Mehrheiten in unserem schönen Landkreis Nordsachsen verhindern wollen.“

Auch der Fraktionsvorsitzende im Kreistag Heiko Wittig bestätigte, dass in seinen Gesprächen mit Interessenten immer wieder zum Ausdruck kam, dass es bei den Kommunalwahlen am 26. Mai darum geht, die SPD Zielstellungen für Nordsachsen zu untermauern. „Mit uns wird es keinen Verkauf der kommunalen Krankenhäuser geben. Wir werden wir für die Rückabwicklung der Menschenleben gefährdenden zentralen Notfallleitstellen kämpfen. Wir werden uns für nachhaltigen Schulhausbau ohne Containerlösungen einsetzen und den Breitbandausbau nicht zum Flickenteppich werden lassen. Besonders am Herzen liegt uns auch, nicht nur ständig über den Personennahverkehr zu reden, sondern mit der Unterstützung der Idee einer Landesverkehrsgesellschaft von Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) auch endlich Verbesserungen zu erreichen.“

„Wir freuen uns sehr“, so Volkmar Winkler, „dass wir trotz der selbst für uns oft kritikwürdigen Bundespolitik der Großen Koalition solch einen enormen Zuspruch für unsere SPD-Landes- und Kommunalpolitik erhalten haben. Die Leute wissen sehr wohl, wer sie in den letzten Jahren hier vor Ort gut vertreten hat und sie wissen auch, dass wir im Gegensatz zu anderen Parteien für Bündnisse mit rechten Kräften nicht empfänglich sind und sie auch öffentlich deutlich artikulierend strikt ablehnen.“

120 Kandidaten bewerben sich in den 8 Wahlkreisen für die SPD um einen Platz im Kreistag.

 

26.03.2019 in Kommunales

SPD-Kandidaten und Mitglieder des OV Döllnitztal im Einsatz beim MDR-Frühlingserwachen in Mügeln

 

Rund 300 Mügelner waren am 23. März auf dem Gelände der Grundschule „Tintenklecks“, auf dem Areal rings um die Schulturnhalle sowie im angrenzenden ehemaligen Pfarrgarten beim MDR-Frühlingserwachen im Einsatz. Unter ihnen auch die SPD-Kandidaten für den Mügelner Stadtrat sowie die Kandidaten aus dem Stadtgebiet, die für den Kreistag kandidieren.  Unter ihnen SPD-Landtagsabgeordneter Volkmar Winkler.

 

06.03.2019 in Kommunales

Landkreis-SPD berät über Wahl-Programm

 

LVZ 6.3.2019

Nordsachsen. In einer Klausurtagung haben der SPD-Kreisvorstand und die Spitzenkandidaten der einzelnen Kreistagswahlkreise die Zielstellungen für die nächste Wahlperiode beraten. „Kern des Programms sind genau die Problemfelder, mit denen uns die Bürger immer wieder konfrontieren“, erklärte der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende Volkmar Winkler. „Deshalb bieten wir den Leuten in allen Kommunen an, unsere Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte bei Schwierigkeiten mit ausufernder Bürokratie, mit Antragstellungen und anderen Formalitäten anzusprechen. Wir sind dafür gewählt, uns zu kümmern und wir werden es tun“, ruft Winkler die Bürger auf, sich an die gewählten Vertreter der SPD zu wenden. Winkler selbst tritt zur Kreistagswahl, die am 26. Mai stattfinden wird, im Wahlkreis 8 (Region Oschatz/Mügeln) an.

 

13.02.2019 in Kommunales

SPD nominiert Kreistagskandidaten

 

117 Plätze in den acht Wahlkreisen sind besetzt

Wenn Sie mehr über unsere Kandidatinnen und Kandidaten erfahren wollen, dann klicken Sie auf den Menüpunkt Wahlen. Auf den jeweiligen Seiten finden Sie Persönliches zu Ihren Kandidatinnen und Kandidaten.

 

 

08.02.2019 in Landespolitik

Winkler sieht gute Chancen für Wiedereinzug in Landtag

 

SPD-Politiker freut  sich über Listenplatz 12

Nordsachsen. Der nordsächsische SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Winkler hat sehr gute Chancen, bei der Wahl am 1. September dieses Jahres wieder in den Dresdner Landtag einzuziehen. In der Landeswahlkonferenz der sächsischen Sozialdemokraten wurde er auf Listenplatz 12 gewählt. „Über meinen Listenplatz freue ich mich. Ich hoffe, dass mir die Bürger am Wahltag das Vertrauen schenken werden, damit ich weiterhin Sachsens Zukunft und damit auch insbesondere die unseres Heimatkreises Nordsachsen mitgestalten kann“, erklärte Winkler nach der Wahlkonferenz in Frankenberg. Derzeit stellt die SPD 18 Abgeordnete im sächsischen Landtag. Winkler könnte also sogar bei einem schlechteren Ergebnis als 2014 ins Parlament einziehen. Der Mügelner ist der einzige SPD-Parlamentarier aus Nordsachsen. Derzeit ist er stellvertretender Vorsitzender seiner Fraktion und Sprecher für Land- und Forstwirtschaft sowie Kommunalpolitik.

 

17.11.2018 in Kommunales

SPD-Kreisvorsitzender Volkmar Winkler mit 100 % wieder gewählt

 

Nachdem der Delitzscher Rüdiger Kleinke kurz nach seiner Wahl das Amt des SPD-Kreisvorsitzenden wieder niedergelegt hatte, blieb der bisherige Chef Volkmar Winkler kommissarisch im Amt. Nun stellte sich der Landtagsabgeordnete aus Mügeln bei einem außerordentlichen Parteitag erneut zur Wahl und wurde wie schon bei der vorhergehenden Wahl erneut mit 100 % gewählt. Ursprünglich wollte er als einer der beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden ins zweite Glied rücken. Diese Funktion übernimmt nun neben dem ersten Stellvertreter Heiko Wittig aus Löbnitz, der schon beim ordentlichen Parteitag im Frühjahr gewählt wurde, der erst 20-jährige Tauchaer Verwaltungsfachangestellte in der Stadtverwaltung und Chef des Tauchaer Jugendparlaments Tom Richter, der mit 89 % gewählt wurde. Durch seine Wahl zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde schließlich ein Beisitzerplatz im Kreisvorstand frei. Für den kandidierte der Delitzscher Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und Kreisrat Prof. Siegfried Schönherr, der mit 97 % Zustimmung nun den Kreisvorstand komplettiert.

 

14.11.2018 in Landespolitik

SPD nominiert Landtagskandidaten Winkler, Teuber und Holke

 
Foto: v.l.n.r. Martin Holke, Mathias Teuber, Volkmar Winkler

Mit einer Mischung aus Erfahrung und Jugend geht die SPD Nordsachsen in die Landtagswahlen am 1. September nächsten Jahres. Während im Wahlkreis Torgau/Oschatz erneut der Landtagsabgeordnete und frühere Mügelner Bürgermeister Volkmar Winkler mit 96,6 % fast einstimmig nominiert wurde, treten in den Wahlkreisen Delitzsch/Schkeuditz und Eilenburg/Taucha mit Martin Holke und Matthias Teuber zwei sehr junge Kandidaten an. 

 

Counter

Besucher:400068
Heute:77
Online:1
 

Mitglied werden in der SPD

 

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

07.05.2019, 18:00 Uhr SPD-Kreisvorstand

Alle Termine