Die SPD in Nordsachsen

Aktiv im Landkreis. Aktiv für den Landkreis.

Unterstützung durch die Ministerin: Köpping und Kleinke werben für die SPD
Staatsministerin Köpping unterstützt Rüdiger Kleinke (rechts im Bild) beim Wahlkampf in Schkeuditz

Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping hat gemeinsam mit dem nordsächsischen SPD-Kandidaten für den Bundestag, Rüdiger Kleinke, in Schkeuditz für die SPD als Regierungspartei geworben - wenige Tage vor der am Sonntag stattfindenden Bundestagswahl. "Ich habe mich sehr über die Unterstützung gefreut", sagt Rüdiger Kleinke. Petra Köpping verzahne Kommunal- und Landespolitik und habe auf vielen Ebenen viel erreicht. "Als ehemalige Landrätin weiß sie um die Druckpunkte, die uns im Wahlkampf inhaltlich beschäftigen", so Kleinke weiter. Es gehe darum, den ländlichen Raum lebenswert zu halten, Synergien in der Region zu nutzen und Stadt und Land in Einklang mit- und zueinander zu bringen.

Rüdiger Kleinke im Podcast „Taucha gerecht“

SPD-Direktkandidat hat sich im Podcast der Tauchaer SPD zur bevorstehenden Bundestagswahl geäußert - vor allem programmatisch und menschlich. Hören Sie selbst.

Olaf Scholz kann Kanzler

In der ARD-Wahlarena wurde gestern Abend einmal mehr deutlich, dass es nur einen Kanzler für Deutschland geben kann! Olaf Scholz überzeugte erneut mit einem klaren Plan für unser Land! Dabei trat er wie immer sachlich und souverän auf Augenhöhe mit den Zuschauern auf!

Heute bestätigt das die Medienlandschaft.

Scholz trifft Kleinke, Kleinke trifft Scholz
Olaf Scholz und Rüdiger Kleinke

Am Rande des Zukunftsgesprächs mit dem SPD-Kanzlerkandidaten ist Olaf Scholz mit dem nordsächsischen Bundestagskandidaten Rüdiger Kleinke zusammengetroffen. Scholz hat am Sonntagabend im Rahmen seiner "Deutschland-Tour" Station im grünen Herzens Leipzigs gemacht und für die SPD als Regierungspartei geworben. Rüdiger Kleinke: "Scholz packt das. Charakter, Auftreten und Programm zeigen, dass Olaf Scholz Bundeskanzler kann. Ich habe mich gefreut, ihn heute persönlich kennengelernt zu haben."

Kleinke: „Habe ich mir was in den Kopf gesetzt, bleibe ich am Ball“
Aus der LVZ vom 01.09.2021

Im Gespräch mit der Kreisausgabe der Leipziger Volkszeitung (LVZ) hat sich SPD-Bundestagskandidat Rüdiger Kleinke in der laufenden Wahlauseinandersetzung - eine etwas freundlichere Umschreibung für das gebräuchlichere Wort 'Wahlkampf' - erneut zu Wort gemeldet und dabei seine Zielstrebigkeit betont.

Olaf Scholz stellt sich vor

Olaf Scholz - die einzige Alternative bei der Kanzlerwahl!

https://www.youtube.com/watch?v=6Kwx8nanRSo&feature=youtu.be

Heimat. Arbeit. Sicherheit. Videobeitrag von Rüdiger Kleinke
Ausschnitt aus dem Video von Rüdiger Kleinke

Der nordsächsische SPD-Bundestagskandidat Rüdiger Kleinke hat unter dem Motto "Heimat. Arbeit. Sicherheit." einen Wahlwerbespot veröffentlicht, mit dem er für seine Kandidatur am 26. September 2021 wirbt. Auch im Land- und Wahlkreis Nordsachsen geht es bei der Bundestagswahl um etwas. Es wird nicht nur darüber entschieden, wer Nordsachsen in Berlin vertritt, sondern auch wie und womit. Rüdiger Kleinke steht Mitten im Leben, ist Familienvater und erfolgreicher Unternehmer. Seine Kandidatur ist ein Angebot, eines an alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Nordsachsen, der seine Heimat ist und für deren Interessen sich Rüdiger Kleinke einsetzt - heute schon in Delitzsch und im Landkreis insgesamt, morgen (vielleicht) in Berlin.

Das Video "Heimat. Arbeit. Sicherheit. Rüdiger Kleinke" finden Sie hier. Mehr über Mensch und Kandidat erfahren Sie auf ruediger-kleinke.de.

Olaf Scholz kommt in die Region - Zukunftsgespräch in Leipzig

Olaf Scholz, Bundesfinanzminister und Kanzlerkandidat der SPD, kommt in der entscheidenen Phase vor der am 26. September stattfindenden Bundestagswahl in unsere Heimatregion. Im Rahmen seiner Tour quer durch Deutschland macht der SPD-Politiker Station an der Sachsenbrücke in Leipzigs Clara-Zetkin-Park - kein Besuch bei Parteifreunden, kein Unternehmensbesuch im kleinen Rahmen, sondern ein Besuch der Menschen in unserer Region.

Die SPD und Olaf Scholz laden zum Zukunftsgespräch und zum Austausch - umrahmt von der Offenheit des Clara-Parks und unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. Wir heißen Olaf Scholz herzlich willkommen, Olaf Scholz heißt Sie herzlich willkommen am Abend des 5. September ab 18 Uhr.