Die SPD in Nordsachsen

Aktiv im Landkreis. Aktiv für den Landkreis.

Beigeordneter im Landkreis Nordsachsen: Jens Kabisch

Jens Kabisch ist einer von zwei hauptamtlichen Stellvertretern des nordsächsischen Landrates. Der 1984 in Schkeuditz geborene Diplom-Kaufmann hat das Amt des zweiten Beigeordneten im Januar 2019 angetreten, die Amtszeit beträgt sieben Jahre. Über die Besetzung der Beigeordneten entscheidet der Kreistag auf Vorschlag des Landrates.

Als Beigeordneter ist Jens Kabisch Leiter des Dezernates Verwaltung und Finanzen im Landratsamt sowie Kämmerer des Landkreises. Zuvor hatte Kabisch im Leipziger Rathaus die Abteilung Haushalt und Controlling geleitet und war zudem stellvertretender Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung.

Kabisch ist seit 2006 politisch (Beitritt in die SPD) und seit 2009 kommunalpolitisch aktiv (Wahl zum Stadtrat der Großen Kreisstadt Schkeuditz). Neben seinem politischen Engagement hatte er eine Zeit lang mehrere Ehrenämter, beispielsweise im Bereich des Sports, inne. Im Herbst 2019 hat er die seither in Sachsen regierende Koalition aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD im Themengebiet Finanzen mitverhandelt.

Kurzlebenslauf

  • seit Januar 2019: Beigeordneter im Landkreis Nordsachsen, Leiter des Dezernates Verwaltung und Finanzen, Fachbediensteter für das Finanzwesen (Kämmerer)
  • August 2016 bis Dezember 2018: Leiter der Abteilung Haushalt und Controlling bei der Stadt Leipzig sowie ab Januar 2017 stellvertretender Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung; zwischen Juli 2017 und Mai 2018 auch Abteilungsleiter Infrastruktur
  • August 2011 bis Juli 2015: verschiedene Funktionen bei Unternehmen der Leipziger Gruppe (Netz Leipzig GmbH, Stadtwerke Leipzig GmbH), zuletzt als Teamleiter im kaufmännischen Bereich
  • Studium der Bewirtschaftslehre an der Universität Leipzig
  • Abitur am Beruflichen Schulzentrum Schkeuditz, Realschulabschluss an der Lessing-Oberschule Schkeuditz